18.09.2015

Das CSO im Rückspiegel betrachtet

Foto Caro Stolze

 

Die Form des Club Season Opening (CSO) war neu, einzelne Inhalte nicht. Ziel der Veranstaltung war, dass die Mitglieder der Abteilung Basketball im SV Halle ( vor allem im Nachwuchsbereich stark angewachsen) unter Einbeziehung der Eltern wieder ein stärkeres „Wir-Gefühl“ entwickeln.
Das ist rundherum gelungen. „Keine Minute Langeweile“ äußerten Eltern und die LIONS-Family-Facebookseite registrierte am Sonntag gleichmal 15 neue LIKER. Das so kleine Gesten, wie die erstmalig durchgeführte Verabschiedung von zwei ehemaligen Jugendspielerinnen ( Welcome and Farewell) die Vereinsseele mit voller Wucht treffen zeigt, dass der dazugehörige Artikel über 2000 Leser fand und 20 Leser „gefällt mir“ gedrückt haben. Darunter einige ehemalige SVler.
Das aktuelle Angebot des LIONS-Fan-Shop rechtzeitig zur neuen Saison wurde sehr gut angenommen und die Anwesenheit der Bundesliga-Spielerinnen mit dem Headcoach René Spandauw über den ganzen Tag und ihre Integration in die verschiedenen Programmteile brachten bei vielen Gäste schon Sympathie-Punkte bevor an diesem Tag der erste Wurf stattfand.
Die Abschließenden Siege der w11 über den USV und der LIONS über Gorzów waren dann nur noch die Sahnehäubchen.
Die drei Bilder der u10, der LIONS und der LIONS-Family sind nur ein kleiner Ausschnitt der stimmigen Fotos von Carola Stolze.

Zurück zu News