27.06.2017

Erst Parkett und dann Biergarten

Ein Bild aus der letzten Punktspielsaison 2015-16

Die reiferen Damen und älteren Herren des SV Halle hatten Freitagabend zum Saisonabschlussturnier mit anschließenden Biergartenbesuch eingeladen.
7 Teams aus dem Südbereich von Sachsen- Anhalt folgten der Einladung
Die Damen des Gastgebers SV Halle, wie auch des USV Halle, hatten vor Turnierbeginn erst noch einige organisatorische Hausaufgaben zu machen.Nachdem diese Probleme gelöst waren, ging es ca. 1,5 Stunden unter Leitung der Schiedsrichterin Franziska Kahl aufs Parkett.
Am Ende war das gutorganisierte Team des SV Großkayna im Damenbereich erfolgreich.
Bei den Herren ging es kämpferisch etwas heftiger zur Sache. Dank Ruhe, Umsicht und guter Regelauslegung von Schiedsrichter Thomas Mähne blieb alles im Rahmen der Spielregeln und alle hatten Spass am Spiel.
Die Senioren der SV Halle LIONS waren mit drei Siegen eindeutig das stärkste Team. Die Nähe zum Damen- Bundesligateam hat Früchte getragen.Im Kampf um die Plätze zwei bis vier setzten sich die Senioren des SV Halle vor dem BSV Ammendorf und dem Team SV Halle/ Sparkasse durch.
Die Senioren des USV Halle verzichteten auf die Teilnahme, da sich ihre stärksten Aktiven auf die Senioren-WM vorbereiten.

Das Kampfgericht war mit den Ex- Nationalspielern Martina Weber und Steffen Haupt bestens
besetzt. Die von Axel Barth übergebenen kleinen Siegerpreise stillten den ersten Durst. Anschliessend liess ein Teil der Aktiven den Abend im Biergarten der „Gose“ bei Teammitglied Ingo ausklingen.
Alle Ü70 Spieler der SV Halle Senioren verzichten künftig auf ihre Teilnahmeberechtigungen. Der eingesparte Betrag kommt dem Kinder- und Jugendspielbestrieb zu Gute.

<form id="u_g_u" action="/ajax/ufi/modify.php" data-ft="{"tn":"]"}" method="post" class="commentable_item collapsed_comments" rel="async">

</form>

21 erreichte Personen

Zurück zu News