27.09.2016

w17 mit dem 2. Sieg im 2. Spiel

 

In Erwartung der Kräfteverhältnisse im Spiel gegen die Ladybaskets aus Jena spielte Sandra Rosanke eigentlich mit der u15 und hatte deshalb auch Katja Eppers an ihrer Seite. Mit Sicht auf den Beginn der WNBL Mitte Oktober mußte aber auch einigen u17-Spielern etwas Spielpraxis gewährt werden. Das reichte dann schon zu einem 128:25-Sieg, der schon nach dem 1.Viertel (34:3) fest stand. Das Team zeigte insgesamt eine gute Leistung und war spielerisch stark, allerdings eben bei schwacher Gegenwehr. Hervorzuheben die Reboundarbeit von Lucie Albrecht und die Ergebnisse in der Offensive der Herrmann-Zwillinge und von Vivien Friedenberger. Die gesamte 2. Hälfte des Spiels diente dem Test von Deensiv-Varienten

Albrecht (17), Fox (6), Friedenberger (24), S. Herrmann (23), V. Herrmann (33), Oswald (8), Staege (1), Wegel (16)

Zurück zu News